Von Sabine Podeszwa 0
Kein Rosenkrieg!

Tom Cruise und Katie Holmes: Sie haben sich geeinigt!

Das Kapitel Tom Cruise und Katie Holmes ist abgeschlossen. Während die Presse sich in den letzten Tagen auf eine medienwirksame Schlammschlacht vorbereitete, haben die beiden Schauspieler sich hinter verschlossenen Türen vernünftig und friedlich geeinigt!


Was zuerst wie der Beginn eines Rosenkriegs ersten Grades aussah, scheint sich jetzt in Luft aufgelöst zu haben, denn Katie Holmes und Tom Cruise haben sich außergerichtlich geeinigt. Es wird voraussichtlich keinen Rosenkrieg geben und die erwartete Schlammschlacht um die Scheidung der beiden Schauspieler wird auch keine Sensationsblätter füllen. Die Anwälte der beiden haben in den letzten Tagen zusammengearbeitet und eine Vereinbarung aufgesetzt, mit der offenbar alle Parteien gut leben können. Was diese genau beinhaltet, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Jedoch steht fest, dass Tom Cruise eine Bedingung hatte: Er besteht in Zukunft auf regelmäßigen und intensiven Kontakt zu seiner Tochter Suri.

Jonathan Wolfe, der Anwalt von Katie Holmes, sagte gegenüber TMZ: "Es wurde eine Einigung erzielt und der Fall ist damit abgeschlossen. Ich freue mich für Katie, die jetzt einen neuen Lebensabschnitt beginnt!" Toms Anwalt, Bert Fiels, sagte: "Tom ist zufrieden mit der Einigung und ich bin es auch."

Puh, da fällt uns für die kleine Suri aber ein Stein vom Herzen und auch Katie und Tom werden es mit einer gütlichen Einigung sicherlich einfacher haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: