Von Milena Schäpers 1
Keinen Cent für Katie

Tom Cruise: So billig war die Scheidung von Katie Holmes!

Seit dem 20. August sind Tom Cruise und Katie Holmes offiziell geschieden. Nun wurden die Fakten zur Scheidung bekannt: Katie Holmes bekommt in der Tat keinen Cent und damit wurde die Scheidung für Tom Cruise ein Schnäppchen!


TMZ.com veröffentlichte nun die Scheidung von Cruise und Holmes in Zahlen. Laut einem Insider aus dem Gericht soll Katie Holmes wirklich keinen Cent von Tom Cruise bekommen haben. Obwohl die Beiden 6 Jahre lang verheiratetet waren und Katie Holmes für Cruise bei Scientology eintrat, bekam sie nichts von dem Vermögen, das momentan ca. 250 Millionen Dollar (Umgerechnet ca. 200 Millionen Euro) beträgt.

Nur für Suri, die 6-jährige gemeinsame Tochter, muss Tom Cruise blechen und das verhältnismäßig nicht wirklich viel. Insgesamt beträgt der Unterhalt 400.000 Dollar im Jahr, also ca. 33,333 Dollar im Monat plus Extraausgaben, Privatschule und Versicherungen. Für einen Hollywoodstar, der pro Film mehrere Millionen einstreicht, ist das ein Schnäppchen.

Zudem muss Cruise nur bis zu dem 18. Lebensjahr seiner Tochter zahlen.

Nach den New Yorker Unterhaltsregelungen hätte Katie mehr bekommen, jedoch wäre dann eine so schnelle Scheidung nicht möglich gewesen.

Katie Holmes sagte jedoch von Anfang an, dass sie nicht am Vermögen ihres Ex-Mannes interessiert sei, sondern nur am Wohl ihrer Tochter.

Dies hat sie wohl jetzt auch erreicht: Denn Tom Cruise soll dem Gericht versprechen müssen, Suri nicht auf die Sea Org, das Ausbildungslager von Scientology, zu schicken.


Teilen:
Geh auf die Seite von: