Von Lena Gulder 0
Tom als TV-Star

Tom Cruise plant "Jerry Maguire" als TV-Serie zu inszenieren

Wie es scheint, hat Tom Cruise genug von der großen Kinoleinwand. Neuesten Informationen zu Folge soll er ein TV-Projekt planen. Der Schauspieler möchte aus seinem Film "'Jerry Maguire - Spiel des Lebens" eine Serie machen. Er soll bereits Kontakt zu seinen alten Kollegen aufgenommen haben.


Der Nachteil an großen Hollywood-Schauspielern ist, dass wir sie nur in großen Zeitabständen zu sehen bekommen. Für die Fans von Tom Cruise (50) könnte das lange Warten zwischen den Filmen nun ein Ende haben. Es wird berichtet, dass der Schauspieler eine TV-Serie auf die Beine stellen möchte.

Als Vorlage für sein TV-Projekt soll sein früherer Film "Jerry Maguire - Spiel des Lebens" herhalten. Wie ein Insider dem "National Enquirer" verriet, hat Tom Cruise bereits Kontakt zu seinen ehemaligen Kollegen aufgenommen. Dazu würde auch Rennée Zellweger zählen. Doch bei ihr ist es unwahrscheinlich, dass sie sich für eine TV-Serie breit schlagen lässt.

Inspirationsquelle für Toms Projekt war Eddie Murphy. Dieser will nämlich seinen Kultfilm "Beverly Hills Cops" als TV-Serie inszenieren. Als Tom Cruise davon erfuhr, begann er sofort sein eigenes Projekt zu planen. Ursprünglich sollte "Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel" als Drehbuchvorlage dienen. Doch nach dem Tod von Regisseur Tony Scott, wagte er sich nicht alleine an die Umarbeitung des Films.

Wir könnten uns Tom Cruise sehr gut als TV-Star vorstellen. Lassen wir uns überraschen, was er aus dem Projekt macht!


Teilen:
Geh auf die Seite von: