Von Spi Nxc 0

Tom Beck wechselt ins Musikfach


Immer wieder tauschen die Schauspieler ihre Rollen und versuchen sich in einem fremden Genre. Viele Schauspielstars wechseln vorübergehend vom Set in die Musikstudios und versuchen sich als Sänger. Nicht immer mit Erfolg, aber einen Versuch ist es allemal wert. In einer Doppelrolle als Schauspieler und Sänger versucht sich jetzt auch Tom Beck, der aus der beliebten deutschen TV-Serie „Alarm für Cobra 11“ bekannt ist.

Tom Beck hat sich das Mikro geschnappt und im Tonstudio seine erste Single aufgenommen. Der Titel seiner ersten musikalischen Veröffentlichung passt ideal zum Schönling – das Lied heißt „Sexy“. Musik war für den Frauenschwarm, der sicher mit ein Grund dafür ist, dass sich „Alarm für Cobra 11“ zu einem Quoten-Renner entwickeln konnte, immer schon mehr als nur ein Hobby. Interessant ist sein Statement dazu, welche Frauen er selbst als sexy bezeichnet. Auf was er bei der Damenwelt absolut gar nicht abfährt sind falsche Fingernägel, wie er einer deutschen Tageszeitung in einem Interview anlässlich der Präsentation seiner ersten Single verraten hat. Auch outet sich Rom Beck als Anti-Fan von großen weiblichen Oberweiten. Wenn eine Frau dagegen ab und wann einmal zur Flasche greift, stört dies dem 32-Jährigen Serienhelden ganz und gar nicht. Im sind Frauen lieber, die einmal einen kräftigen Schluck Bier aus der Flache nehmen, als jene, die aufgetakelt durchs Leben gehen. Als Single kann sich Tom Beck nicht über fehlende Heiratsanträge beklagen – sollte man meinen. Dem ist aber ganz und gar nicht so, wie der Schauspieler, der vor allem unter den weiblichen Teenies viele Fans hat, bekannt gegeben hat.

Ab und zu komme es zwar vor, dass Frauen, vor allem jüngere, heftig mit ihm Flirten wollen, und auch eindeutige Angebote für gewissen Aktivitäten würden schon einmal vorkommen. Aber soweit, dass sein Postkasten tagtäglich mit Heiratsanträgen vollgestopft sei, gehe der Hype um seine Person nun auch wieder nicht..


Teilen:
Geh auf die Seite von: