Von Stephanie Neuberger 0
Aus nach fünf Jahren

Tom Beck steigt bei "Alarm für Cobra 11" aus

Tom Beck spielte seit 2008 in der erfolgreichen Actionserie "Alarm für Cobra 11" mit. Jetzt kündigte der Schauspieler und Sänger seinen Abschied aus der Serie an. Noch bis 2013 wird er für das Actionformat vor der Kamera stehen. Danach ist Schluss.


Die RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11" ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Tom Beck ermittelt seit 2008 als Ben Jäger an der Seite von Erdogan Atalay alias Semir Gerkhan in der Serie. Doch 2013 verlässt der Schauspieler die Sendung. Gegenüber dem Express bestätigte RTL und der Darsteller selbst seinen Ausstieg. Für Fans ist dies sicherlich sehr traurig. Ein kleines Trostpflaster gibt es allerdings doch. Denn noch bis Mitte 2013 steht Tom vor der Kamera und bis Ende nächsten Jahres gibt es dann noch die Folgen mit dem beliebten Ermittler zu sehen.

Tom Beck machte sich die Entscheidung aus "Alarm für Cobra 11" auszusteigen nicht leicht. Aber er möchte sich zukünftig verstärkt auf die Musik konzentrieren. "Ich habe mich auf keinen Fall gegen die Cobra entschieden, sondern für einen neuen Weg, für mehr Freiheit, neue Aufgaben und mehr Zeit für die Musik. Meine Zeit bei der Cobra war enorm entscheidend für mich und ich gehe sicher mit einem lachenden, aber auch einem weinenden Auge. Ich bin dem Team sehr dankbar." Auch ein RTL-Sprecher bedauerte den Ausstieg des Schauspielers. Aber der Weggang eines Darstellers bietet auch immer neue Möglichkeiten für das Ermittlerduo und neue Impulse für die Handlung. "Mit der Einführung eines neuen Partners ergeben sich selbstverständlich auch neue Perspektiven für die Dynamik eines Ermittlerduos, welche wir nutzen wollen", sagt Barbara Thielen (RTL-Bereichsleitung Fiction).

Laut Zeitung hat das Casting für einen Nachfolger bei "Alarm für Cobra 11" bereits begonnen. Wer nach Tom Beck folgt, ist allerdings noch nicht bekannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: