Von Anita Lienerth 0
Für den Eurocup von SEAT

Tom Beck beim exklusiven SEAT Rennstreckentraining in Spanien

Der Autohersteller SEAT veranstaltet die Aktion ENJOY2RACE, bei der Fans beim Renngeschehen beim SEAT Eurocup teilhaben dürfen. Auch Tom Beck will sich seinen Traum vom Rennfahren verwirklichen. Nachdem er sein Können erstmals auf dem Nürburgring unter Beweis gestellt hat, geht es nun mit Sebastian Stahl zum Rennstreckentraining nach Spanien.

Nachdem Tom Beck beim Fahrertraining am Nürburgring gemerkt hat, wie weit der Weg zum Rennfahrer noch ist, reisen er und Rennprofi Sebastian Stahl (36) nach Spanien zum exklusiven Rennstreckentraining.

Langer Weg bis zur Fahrt

Doch bevor Tom in den Cup Racer darf, gehen die beiden die Strecke zunächst zu Fuß ab. Dabei erklärt Stahl dem angehenden Rennfahrer die optimalen Bremspunkte und die Ideallinie in den 22 Kurven der Rennstrecke Calafat bei Barcelona.

Sebastian Stahl gibt ihm Tipps

Auch nach der Begehung der Strecke darf Tom  nicht sofort selbst fahren, sondern muss sich erst als Beifahrer von Sebastian Stahl alle wichtigen Punkte und Linien merken. Nach einer zusätzlichen Streckeneinweisung und mit der richtigen Ausrüstung darf der Schauspieler nun endlich allein in den SEAT Cup Racer mit 330PS. 

Noch einmal gibt ihm Sebastian Tipps, dann startet Tom Beck und dreht alleine seine Runden auf der Rennstrecke. Um ein richtiges Rennen zu simulieren folgt ihm Rennprofi Sebastian Stahl auf die Strecke und macht mächtig Druck auf den Musiker und Schauspieler.

Tom Beck ist nach der Fahrt begeistert, aber auch total kaputt. Doch dieses Training allein reicht immer noch nicht, um am SEAT Eurocup teilzunehmen, denn dafür braucht Tom Beck noch eine Rennlizenz...


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?