Von Kathy Yaruchyk 0
Tragischer Tod einer Legende

Todesursache geklärt: Robin Williams erhängte sich mit einem Gürtel

Die erste Pressemitteilung nach dem plötzlichen Tod von Schauspiel-Legende Robin Williams bestätigt, was viele befürchtet haben. Der 63-jährige Schauspieler nahm sich mit Hilfe eines Gürtels das Leben. Außerdem fand man ein Taschenmesser in seiner Nähe. An seinen Handgelenken waren mehrere Schnittwunden zu erkennen.

Robin Williams

Robin Williams

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich tatsächlich bewahrheitet. Die ersten forensischen Untersuchungen haben ergeben, dass sich Schauspieler Robin Williams (63) tatsächlich erhängt hat. Zuvor war in den Medien die Rede von einem Tod durch Ersticken.

In der ersten Pressemitteilung wurde bestätigt, dass Robin Williams sich mit Hilfe eines Gürtels erhängt hat. Außerdem fand man ein Taschenmesser in der Nähe der Leiche, so der zuständige Sheriff in seiner Erklärung.

Seine Assistentin fand ihn

Weiterhin heißt es in der Pressemitteilung, dass der Schauspieler zuletzt von seiner Ehefrau, am Sonntag, den 10. August, gegen 22.30 Uhr  gesehen worden sei. Am nächsten Tag, gegen 11.45 Uhr, fand seine Assistentin seinen leblosen Körper in seinem Haus in Kalifornien.

Zu der Frage, ob der Oscarpreisträger einen Abschiedsbrief hinterlassen habe, wollten sich die Ermittler nicht äußern.

Abzuwarten sind jetzt noch die toxikologischen Untersuchungen, die nachweisen sollen, ob Williams zum Zeitpunkt seines Todes irgendwelche Substanzen in seinem Körper hatte.

Bildergalerie: Die 11 schönsten Filme mit Robin Williams!


Teilen:
Geh auf die Seite von: