Von Mark Read 0
Untersuchungsergebnis

Todesursache geklärt: Daran starb Philip Seymour Hoffman

Vor wenigen Wochen starb Hollywoodstar und Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman plötzlich und unerwartet. Nun ist die offizielle medizinische Untersuchung abgeschlossen. Wie schon befürchtet, haben Drogen bei Hoffmans Tod eine große Rolle gespielt.

Philip Seymour Hoffman im Januar 2014

Philip Seymour Hoffman im Januar 2014

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es war ein Schock und kam unerwartet: Anfang Februar starb Hollywood-Star Philip Seymour Hoffman ("Capote") mit nur 46 Jahren in seiner Wohnung in New York. Schon damals machten Gerüchte über eine Drogen-Überdosis die Runde. Diese wurden nun bestätigt.

Wie der Abschlussbericht der medizinischen Untersuchung bestätigt, starb Hoffman an einer tödlichen Mischung aus Heroin, Kokain und anderen Drogen. Unter anderem wurden im Körper des Schauspielers sowohl Beruhigungsmittel als auch Amphetamine gefunden.

Leider ist es nun offiziell, dass auch der talentierte und vielseitige Schauspieler zu den Stars zählte, die ihre Drogensucht nicht in den Griff bekamen. In unserer Bildergalerie gibt es weitere Stars, die an den Drogen zu Grunde gingen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: