Von Lisa Winder 0
Mark Shand ist verstorben

Tod von Camillas Bruder: Prinz William und Herzogin Kate unterbrechen ihre Australien-Tour

Prinz William und Herzogin Kate sind seit einer Woche in Australien und gehen ihren royalen Verpflichtungen nach. Doch nun unterbrachen die beiden ihre Tour, da der Bruder von Herzogin Camilla sehr tragisch und plötzlich verstorben ist.

Herzogin Kate, Prinz William und Baby George

Die Ankunft der Royals in Australien

(© Getty Images)
Camillas Bruder Mark Shand ist gestorben

Mark Shand verstarb am vergangenen Mittwoch

(© Getty Images)

Am Mittwochabend erreichte uns die traurige Nachricht, dass der Bruder von Herzogin Camilla, Mark Shand († 62), am Dienstag in New York auf tragische Weise verstarb. Mark Shand war ein bekannter Reisejournalist und Tierschützer. 

Ein tragischer Unfall

Das New Yorker Polizei Department erklärte der "BNOnews" den Unfall wie folgt: "Mark Shand wollte durch eine Drehtüre wieder in sein Hotel zurückkehren. Aus unerwartenden Gründen fiel er rückwärts und landete mit seinem Kopf auf dem Gehsteig“.

Mark Shand wurde sofort nach dem Sturz in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert und verstarb laut der "Daily Mail" zwölf Stunden nach dem Unfall an den Folgen der schweren Kopfverletzungen. Das Clarence House teilte mit, dass Camilla und Prinz Charles "untröstlich" sind.

Prinz William und Kate unterbrechen Australien-Tour

Prinz William und Herzogin Kate machten gerade Halt in Australiens Hauptstadt Canberra, als sie von der traurigen und schockierenden Nachricht erfuhren. Das royale Paar stoppte ihre Tour sofort, um ihre Trauer auszudrücken.

Offiziell hieß es von William und Kate: "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind sehr traurig an diesem Morgen von dem tragischen Tod von Mark Shand zu erfahren. Ihre Gedanken sind bei der Herzogin von Cornwall und ihrer Familie".


Teilen:
Geh auf die Seite von: