Von Nils Reschke 0

Tod eines Fußball-Profis: Vaclav Drobny stirbt bei einem Schlittenrennen

Es sollte doch nur eine Gaudi im weißen Schnee sein. Für den ehemaligen Augsburger Fußballer Vaclav Drobny endete dieser Spaß mit dem Schlitten leider tödlich.


Er war sicherlich nicht der bekannteste Fußball-Profi, doch das ändert nichts an der Tatsache, dass sein Leben auf tragische Weise nun abrupt ein Ende nahm. Denn der ehemalige tschechische Fußballer Vaclav Drobny ist tot. Im Alter von nur 32 Jahren starb der zweifache Nationalspieler bei einem nächtlichen Rodelausflug im Riesengebirge, berichten mehrere Medien einstimmig. Doch wie konnte es zu diesem Unglück kommen? Drobny soll gegen zwei Uhr in der Nacht zum Freitag mit Freunden auf die fixe Idee gekommen sein, bei Spindlermühle im Riesengebirge mit einem Schlitten einen Skihang herunterzusausen. Was sicher als toller Winterspaß gedacht war, endete tragisch wie tödlich.

Wie der Express berichtet sei Vaclav Drobny in einem unteren Streckenabschnitt der Piste, in dem es besonders dunkel war, mit voller Wucht gegen einen Baum geprallt. Der 32-jährige Tscheche blieb bewusstlos liegen. Zwar waren Bergretter relativ schnell zur Stelle, doch für Vaclav Drobny kam offenbar jede Hilfe zu spät. Schon während des Transports ins nächste Krankenhaus nach Königgrätz musste der Ex-Fußballer zwei Mal reanimiert werden. In der Klinik wurde er sofort ins künstliche Koma versetzt. Doch am Morgen erlag Drobny dann seinen schweren Verletzungen und starb. Der Express zitiert auch einen langjährigen Freund, Weggefährten und ehemaligen Trainer des Fußballers: „Es ist eine große Tragödie. Für seine Familie, Freunde und alle Menschen in seiner Nachbarschaft.“

Vor allem Fans des Bundesligisten FC Augsburg dürfte der Name Vaclav Drobny noch ein Begriff sein. Hier absolvierte der Tscheche und gelernte Innenverteidiger in der Saison 2007/08 insgesamt 15 Partien, als die Augsburger noch in der zweiten Bundesliga kickten. Drobny gelang dabei auch ein Tor. Weitere Stationen des Fußballers waren im Ausland Racing Straßburg und in der Heimat Sparta Prag, womit er 2007 die Meisterschaft feierte. Vaclav Drobny gewann außerdem mit der U 21 der tschechischen Nationalmannschaft 2002 die Europameisterschaft.


Teilen:
Geh auf die Seite von: