Von Katharina Sammer 0
Sie konnte ihre Träume nicht mehr verwirklichen

Tod einer Legende: Heute vor drei Jahren starb Amy Winehouse

Heute vor drei Jahren starb Soul-Sängerin Amy Winehouse im Alter von nur 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung. Vor einigen Tagen wurde ein bisher unbekanntes Interview veröffentlicht, in dem Amy darüber sprach, wie sie sich ihr Leben eigentlich vorstellte.

Todestag von Amy Winehouse.

Amy Winehouse

(© Getty Images)

Am 23. Juli 2011 verstarb Amy Winehouse mit nur 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung. Die Nachricht schockierte damals ihre Fans und die gesamte Musikwelt gleichermaßen. Die Sängerin, die durch Songs wie "Rehab" bekannt wurde, hatte bereits jahrelang gegen ihre Drogen- und Alkoholsucht gekämpft und am Ende auf tragische Weise verloren.

Sie wünschte sich eine Familie

Die englische Zeitung „The Independent“ veröffentlichte vor einigen Tagen ein Interview aus dem Jahr 2004, in dem die damals noch unbekannte Amy darüber sprach, was sie sich für ihre Zukunft wünschte. „Ich will mich irgendwann niederlassen, heiraten, Kinder bekommen“, so die Sängerin. „Ich denke, ich wäre eine gute Mutter, das hoffe ich zumindest. Ich möchte viele Kinder haben, mindestens fünf.“

Sie war so optimistisch

Erlebt hat Amy das alles leider nicht mehr – ein paar ihrer Wünsche gingen allerdings dennoch in Erfüllung: „Ich möchte, dass sich die Leute an mich erinnern als jemanden, der sich nicht mit einer einzigen Art von Musik zufrieden gab...als jemanden, der Pionierarbeit leistete.“ Durch ihre außergewöhnliche Stimme und ihren unkonventionellen Stil ist Amy auch nach ihrem Tod die Ikone einer ganzen Generation.

Club 27: Diese Stars sind im Alter von 27 Jahren verstorben!

"Rehab" zählte zu Amys erfolgreichsten Songs:

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: