Von Steffen Trunk 0
ADHS wurde festgestellt

Tochter von Channing Tatum: Wird auch sie seine Krankheit bekommen?

Chaning Tatum, Tochter Everly und Ehefrau Jenna

Chaning Tatum, Tochter Everly und Ehefrau Jenna

(© Chaning Tatum / Instagram)

Der Körper von Channing Tatum ist makellos und die heißen Fotos in „Magic Mike“ sind atemberaubend, doch hinter der schönen Fassade steckt auch eine dramatische Geschichte. Channing Tatum litt in der Kindheit unter ADHS und bezeichnet sich selbst als Legastheniker. Seine Tochter Everly, die Channing Tatum mit Ehefrau Jenna hat, könnte die Krankheit vererbt haben.

Gegenüber der „Vanity Fair“ sprach Channing Tatum (35) 2013 offen über seine Krankheit. Als Kind litt der „Magic Mike“-Star unter ADHS (=Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) und musste starke Medikamente einnehmen. Große Probleme in der Schule machten ihm zudem zu schaffen, da er Legastheniker ist.

Da ADHS vererbt werden kann, macht sich Channing Tatum Sorgen um seine fast zweijährige Tochter Everly. Im Interview spricht er ausführlich über seine schulische Laufbahn: „Einige Zeit lief es gut, aber dann ließ die Wirkung nach und meine Schmerzen wurden unerträglich." Weiter erklärte Channing Tatum: „Ich verstand, warum sich einige Kinder umbringen wollten. Ich fühlte mich schrecklich. Das werde ich meinem eigenen Kind niemals antun!"

Channing Tatums Vater soll ihm, eigenen Aussagen zufolge, die Medikamente verabreicht haben. Sollte auch Tochter Everly unter ADHS leiden, möchte er alles anders machen: „Ich glaube zwar nicht, dass es die perfekten Eltern gibt, aber ich habe viel gelernt und werde alles tun, um meinem Kind ein guter Freund zu sein."

 

Ladys, aufgepasst! Aus gegebenem Anlass haben wir da...

Posted by Shirtinator Deutschland on Donnerstag, 23. Juli 2015
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?