Von Mark Read 0

Tobey Maguire: Beim Pokern verzockt


Tobey Maguire ist ein leidenschaftlicher Pokerspieler und wie es beim Glücksspiel nun mal so ist: Manchmal gewinnt man und manchmal verliert man. Nun könnte Tobey aber ein Gewinn von rund 300 000Dollar zum Verhängnis werden. Denn angeblich ist der Gewinn illegal. Grund: Das gewonnene Geld stammt angeblich von Klienten von Bradley Ruderman, der dieses bei den Spielrunden veruntreute.

Außerdem soll bei vielen Turnieren der Kartengeber privat angeheuert gewesen sein. In Amerika sind Pokerturniere nur gestattet, wenn ein staatlich lizensierter Kartengeber anwesend ist, ansonsten gelten Spielrunden als illegal. Aufgeflogen ist die ganze Sache, da Bradley Ruderman wegen Anlagebetrugs verhaftet wurde. Der frühere Hedge-Fond-Manager soll das Geld seiner Kunden bei den Turnieren verzockt haben. Mehrere Millionen habe Ruderman so verloren. Einen kleinen Teil davon angeblich an Tobey Maguire. Dieser muss sich nun für seine Teilnahme an den Turnieren verantworten. Der Anwalt des "Spiderman"-Darstellers stellte klar, dass es sich dabei um private Spielrunden mit Freunden gehandelt habe und nicht um professionelle Turniere mit Stammspielern. Außerdem gestand der Hollywoodstar, dass er lediglich nur eine Summe von 187000 Dollar von Ruderman gewonnen habe. Der Schauspieler reichte bereits Dokumente beim Gericht ein, wonach er jegliche Schuld von sich weist.

"Maguire leugnet ohne Wenn und Aber, an irgendeiner Handlung, die gegen das Gesetz verstößt, beteiligt zu sein. Er bestreitet außerdem kategorisch, wissentlich oder absichtlich an irgendeinem verbrecherischen System teilgenommen zu haben.", heißt es laut ‘E! Online. Auch Stars wie Leonardo DiCaprio und Ben Affleck sollen ab und zu an dem Pokertisch gesessen haben. Allerdings haben diese angeblich im Gegensatz zu Tobey Maguire nicht regelmäßig an den vermeintlich illegalen Turnieren teilgenommen und Geld von Ruderman gewonnen.

Nun muss ein Gericht klären, ob Tobey Maguire schuldig ist oder nicht. Vermutlich muss der Schauspieler, falls es das Gericht anordnet, dass von Bradley Ruderman gewonnene Geld zurückzahlen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: