Von Victoria Heider 0
TV-Tipp

TLCs "Zoophobia - Die Tierangst Therapie": Der harte Marvin hat Angst vor Hunden

Viele gruseln sich ein bisschen vor Schlangen und Spinnen, doch es gibt auch Menschen, die vor ganz normalen Haustieren eine Heidenangst haben. In der TLC-Sendung "Zoophobia - Die Tierangst Therapie" hilft Dr. Robin Zasio die Panik vor jeder Art von Tier oder Insekt zu heilen.

Spinnen und Schlangen stehen auf der Beliebtheitsskala vieler Menschen sicherlich eher im unteren Bereich. Doch die Abscheu gegen diese Tiere kann zu einem krankhaften Verhalten - einer Zoophobie - führen. Doch auch vor Nachbars Hund Bello oder Tantes Katze Tapsie können sich solche Ängste entwickeln.

Eine ernsthafte Störung

Oft macht diese Störung ein normales Leben unmöglich oder belastet auch die Angehörigen der Betroffenen. Doch den Leidenden kann sehr gut geholfen werden! Dr. Robin Zasio nimmt sich bei der TLC-Show "Zoophobia - Die Tierangst Therapie" den Erkrankten an und kuriert sie mit Hilfe von Konfrontation von ihrer Angst.

Der Rocker hat Panik vor Hunden

In der heutigen Folge sucht Marvin die Psychologin auf. Marvin ist eigentlich ein ganz harter Kerl, der mit seinen Tattoos sicherlich schon den einen oder anderen selbst erschreckt hat. Doch er hat wegen einem Kindheitstrauma furchtbare Angst vor Hunden und traut sich deswegen kaum noch aus dem Haus!

Ob Dr. Zasio Marvin heilen kann, seht ihr heute um 20.15 Uhr nur auf TLC.


Teilen:
Geh auf die Seite von: