Von Sofia Schulz 0
Mörderisch spannend

TLCs „McFadden ermittelt“: Dieser Detective löst 90 Prozent seiner Fälle

TLC neue Crime Serie

TLC Serie „McFadden ermittelt"

(© TLC / other)

Für alle TLC und Krimi-Fans haben wir gute Neuigkeiten! Ab dem 4. Januar 2017 startet die mörderisch spannende Crime-Serie „McFadden ermittelt“. Detective Garry McFadden und sein Team kennen keine Gnade bei der Verbrecherjagd und haben deshalb eine Erfolgsquote von über 90 Prozent.

„Homicide“, wie der Mordermittler des Charlotte-Mecklenburg Police Departments genannt wird, ist ein Arbeitstier. Von früh bis spät gilt für ihn nur eines: Verbrechen aufklären. Emotionale und bewegende Ermittlungen, unorthodoxe Strategien und Methoden und eine außerordentlich gute Menschenkenntnis – das sind seine Stärken.

Was die Serie von anderen Crime-Serien unterscheidet? Garry McFadden ist real! Er hat tatsächlich an rund 700 Fällen gearbeitet und nur einen Fall in 22 Jahren nicht lösen können. In einer Mischung aus Originalaufnahmen und nachgestellten Szenen führt uns die TLC-Serie durch die beeindruckende Laufbahn des Ermittlers.

Vom Spielfeld ins Grab

In der ersten Folge von „McFadden ermittelt“ geht es direkt ans Eingemachte. Ein junger Football-Star wird tot vor einer Kirche aufgefunden, Blutspuren führen „Homicide“ zu Patronenhülsen. Auffällig an dem Ermordeten ist ein Tattoo: zum Gebet gefaltete Hände vor einer Bibel. Die eifersüchtige Freundin des Toten steht unter Verdacht, etwas mit dem Mord zu tun zu haben... Wie McFadden diesen mysteriösen Fall löst, seht ihr am 4. Januar um 22.05 Uhr auf TLC. 

Quiz icon
Frage 1 von 9

TLC-Shows Quiz Wie heißt der "Cake Boss"?