Von Victoria Heider 0
TV-Tipp zum Weltverhütungstag

TLC "Plötzlich Mutter": Diese Frauen wussten nichts von ihrer Schwangerschaft

Heute, am 26. September 2014, ist der internationale Weltverhütungstag. Dieser soll darauf aufmerksam machen, dass viele Frauen noch immer keinen richtigen Zugang zu Pille und Co. haben. Bei der Doku "Plötzlich Mutter" werden Frauen gezeigt, denen es ähnlich erging und die bis zur Geburt nichts von ihrer Schwangerschaft ahnten.


Am heutigen Weltverhütungstag strahlt TLC ein ganz besonderes Programm aus. Um auf Missstände bei der richtigen Geburtenkontrolle hinzuweisen, wird die ganze Nacht die Sendung "Plötzlich Mutter" gesendet.

Verhütung ist keine Selbstverständlichkeit

Denn man mag es glauben oder nicht, aber es gibt erschreckend viele Frauen, die nicht das Geld haben, sich Schwangerschaftsschutz zu leisten oder in puncto Verhütung schlecht aufgeklärt sind. Einige von ihnen merken auch nichts oder verdrängen  ihre Schwangerschaft und sind schockiert, wenn auf einmal die Wehen einsetzen.

Victoria wurde komplett überrascht

So auch die 20-jährige Victoria. Nach ihrer ersten Schwangerschaft glaubt sie immer noch nicht alle Babypfunde losgeworden zu sein. Dass ihr Bauch nicht durch zu viele Kilos so rund ist, merkt sie erst als starke Schmerzen einsetzen und sie ihr zweites Kind zur Welt bringt.

Noch mehr spannende Geschichten über unerwartetes Mutterglück seht ihr heute Abend ab 21.55 Uhr nur auf TLC.


Teilen:
Geh auf die Seite von: