Von Victoria Heider 0
Golfer nimmt professionelle Hilfe in Anspruch

Tiger Woods gesteht Medikamentenprobleme

Tiger Woods Golfer festgenommen

Tiger Woods musste nach einer OP starke Schmerzmittel einnehmen

(© ZUMA Press / imago)

Profi-Golfer Tiger Woods muss momentan eine sehr schwierige Zeit durchmachen. Der Sportler hat Probleme mit verschiedenen Medikamenten und meldet sich nun via Twitter mit offenen Worten an seine Fans. Was Tiger geschrieben hat, lest ihr hier.

Vor wenigen Wochen wurde Tiger Woods (41) wegen des Verdachts auf Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss von der Polizei festgenommen. Woods erklärte daraufhin, dass sein Zustand auf Nebenwirkungen verschiedener Medikamente zurückzuführen sei, die er wegen einer Rücken-OP hätte nehmen müssen. Nun hat er sich wegen seiner Probleme mit den starken Medikamenten zum Glück Hilfe gesucht, wie er auf Twitter einräumte.

Tiger Woods spricht ganz offen über seine Probleme

Ich erhalte momentan professionelle Hilfe dabei, wie ich meine Medikamente besser dosiere, wie ich mit meinen Rückenschmerzen umgehen kann und, wie ich meine Schlafprobleme in Griff bekomme, so Woods. Zudem dankt er noch all seinen Fans für „die Welle der Unterstützung und das Verständnis“. Bleibt zu hoffen, dass es dem Golfer bald wieder besser geht.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?