Von Mark Read 0

Tiger Woods geht nach Thailand


Der vor noch nicht allzu langer Zeit negativ in die Schlagzeilen geratene Golfstar Tiger Woods kehrt zum ersten Mal seit zehn Jahren in das Heimatland seiner Mutter nach Thailand zurück.

Dort erwartet man den Tiger schon am 8. November zu einem Benefizturnier in der thailändischen Hauptstadt Bangkok.

„Zuletzt war ich 2000 in Thailand und ich freue mich darauf, zurückzukommen und hoffentlich zu gewinnen“, so berichtete der einst so erfolgreiche Golfer Tiger Woods.

In Thailand soll dem frisch geschiedenen Tiger besonders die herzliche Gastfreundschaft der Menschen so gut gefallen. Natürlich gibt es im schönen Thailand auch viele schöne Frauen. Ob die wohl über die Untreue- Eskapaden des wilden Tiger Woods unterrichtet sind…?

Trotzdem- der Tiger wird nur für kurze Zeit in Bangkok verweilen- nur ganze 24 Stunden. Auf dem Plan des Tigers steht auch ein Besuch des erkrankten König Bhumibol. Ihm will Tiger Woods seinen tiefen Respekt erweisen, Dabei ist vorgesehen, dass er sich in ein Buch mit Genesungswünschen für den kranken Monarchen einträgt.

Ebenfalls ist ein höchst offizielles Treffen mit dem Ministerpräsidenten in Bangkok angesagt.

Es gibt auch eine positive Nachricht: Sämtliche Spieler des Benefiz- Golfturniers haben laut Organisatoren angekündigt, dass sie ihre erspielten Preisgelder verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen des Königs zukommen lassen wollen.

Ob das wohl die angespannte Situation in Bangkok oder Thailand noch retten kann?

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: