Von Stephanie Neuberger 0
Der Ablauf der Krönung in Belgien

Thronwechsel in Belgien: So verläuft die Krönung

Nach dem Thronwechsel in den Niederlanden steht nun auch der Thronwechsel in Belgien unmittelbar bevor. Am kommenden Sonntag wird König Albert von Belgien seine Krone ablegen und den Thron für seinen Sohn Prinz Philippe und dessen Frau Prinzessin Mathilde freigeben.

Prinz Philipp mit Ehefrau Mathilde

Prinz Philippe mit seiner Ehefrau Prinzessin Mathilde

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am 21. Juli schaut die ganze royale Welt nach Belgien. Denn dort wird ein neuer König vereidigt. Nachdem König Albert seinen Rücktritt bekannt gab, wir sein Sohn Prinz Philippe (53) der neue König des Landes werden. An seiner Seite wird seine Frau Mathilde (40) thronen.

Jetzt ist auch der Ablauf des Thronwechsels bekannt.

So wird König Albert bereits um 10.30 Uhr sein Amt niederlegen. Die Feierlichkeiten zum Thronverzicht finden im Palast in Brüssel statt. Dann hat Belgien erst einmal keinen vereidigten König mehr. Denn erst um 12 Uhr wird König Philippe vor den Vereinigten Kammern im Palast der Nation seinen Eid ablegen. Die Vereidigung wird recht kurz sein und anders als in den Niederlanden nur rund eine Stunde dauern. Bereits um 13 Uhr wird sich der neue König mit seiner Königin und der restlichen königlichen Familie auf dem Balkon des Palastes zeigen.

Danach folgen verschiedene Ehrungen bis sich König Philippe und seine Frau Mathilde um 17 Uhr die Parade anschauen werden und um 19 Uhr bei den Feierlichkeiten im königlichen Park vorbeischauen.

Mit dem Feuerwerk um 23 Uhr geht ein bedeutsamer Tag für die Monarchie in Belgien zu Ende.

Im deutschen Fernsehen wird die ARD ab 16:20 Uhr eine Übertragung aus Brüssel anbieten, in der neben Live-Bildern auch Eindrücke von der Ablegung des Amtseides zu sehen sein werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: