Von Martin Müller-Lütgenau 0
Neues Jahr, neues Glück

Thomas Gottschalk plant Blödel-Offensive für 2014

Er gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Moderatoren Deutschlands. Während es 2013 eher ruhig um Thomas Gottschalk war, will der 57-Jährige 2014 wieder voll durchstarten. Und der ehemalige "Wetten, dass…?“-Star hat ambitionierte Pläne.

Thomas Gottschalk bekommt eigene Show

Thomas Gottschalk wird bald wieder öfter zu sehen sein

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Bereits in den ersten sechs Wochen des neuen Jahres wird Thomas Gottschalk öfter im TV zu sehen sein als im ganzen Jahr 2013. Neben der großen Jubiläums-Show "30 Jahre RTL" (3. Und 4. Januar) hat der 57 Jährige noch weitere Eisen im Feuer. Dabei setzt Gottschalk vermehrt auf den Faktor Blödsinn. "Mir fehlt der Blödsinn im Fernsehen“, erklärt der Moderator im Gespräch mit dem Kölner "Express", "wir brauchen wieder mehr dummes Zeug im Fernsehen. Wir haben viel zu wenig überraschende, unerwartete Momente.

"Wir müssen uns trauen, beklopptes Zeug zu machen"

Gottschalk kann sich gut vorstellen, seine Pläne bereits in Shows wie "Gottschalks großes Klassentreffen" umzusetzen: "Warum nicht? Ich kann das auch ganz gut – und ich bin für jeden Spaß bereit. Ich will gerne meinen Teil dazu beitragen.“ Eins steht für den Show-Titan allerdings fest – die Rente ist noch weit weg: "Dafür bin ich zu rüstig… Da würde mir auch nur langweilig.“ Wir finden: Das ist eine gute Nachricht. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: