Von Mark Read 1
Ruhrpott-Rocker in Buchform

Thomas Godoj ist stolz auf sein Buch "Männer sind so"

Der frühere DSDS-Sieger Thomas Godoj hat vor einigen Monaten sein neues Album "Männer sind so" herausgebracht. Die Thematik auf dem Album hat ihn offenbar auch zum Schreiben inspiriert, denn nun veröffentlicht Godoj ein gleichnamiges Buch, welches sich mit Geschlechter-Klischees beschäftigt.


"Männer sind so / haben ständig zu tun / mit so vielen schwierigen Situationen" - mit diesen humorvollen und augenzwinkernden Worten sang Thomas Godoj in der Single "Männer sind so" vom gleichnamigen Album über Geschlechter-Vorurteile.

Auch das Buch spielt mit Geschlechter-Klischees

Im Interview mit Promipool verriet der DSDS-Sieger von 2008 damals, worum es in dem Song geht: "Um die Marotten, die jeden in einer Beziehung in den Wahnsinn treiben können". Und über genau jene Marotten hat Godoj nun ein Buch geschrieben, das genau so heißt wie sein Album.

Der Verlag kündigt das am 2. Oktober erscheinende Buch folgendermaßen an: "Ausgehend von seinem erfolgreichen Song 'Männer sind so' hat der Musiker Thomas Godoj einige Frauen gefragt, was sie an Männern nicht verstehen. Die witzigsten, besten und überraschendsten Fragen beantwortet er in diesem Buch. Bzw. er lässt sie beantworten - von verschiedenen Männertypen, die es ihm erlauben, aufs Unterhaltsamste in Klischees zu baden."

Godoj extrem stolz auf sein erstes Buch

Das klingt doch nach bester Unterhaltung. Und der Rocker selbst freut sich schon jetzt wie Bolle über seine erste Buchveröffentlichung. Auf Facebook postete Godoj euphorische Worte:

"Hurra!!! Ich halte es schon in meinen Händen. Datt wissenschaftliche Experiment ist feddich. Fazit: ET IS WIE ET IS...ET IS EINFACH GEIL GEWORDEN."

Ab dem 2. Oktober kann sich jeder Leser selbst davon überzeugen, ob seine Worte zu treffen. "Männer sind so" erscheint im Carlsen Verlag und soll 128 Seiten beinhalten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: