Von Kathy Yaruchyk 0
Mega glücklich

"The Voice"-Sieger Nick Howard: "Ich liebe es hier in Deutschland"

Nach seinem Sieg bei "The Voice of Germany" ist Nick Howard ein vielbeschäftigter Mann: Der Brite hetzt von einem Auftritt zum nächsten. Dennoch vergisst er nicht, wem er seinen Sieg und Erfolg zu verdanken hat, nämlich den deutschen Fans.


Am Wochenende hat sich Nick Howard (30) mit seinem spektakulären Auftritt den Titel "Voice of Germany" geholt. Der britische Sänger weiß es zu schätzen, dass er hierzulande besonders viele und treue Fans hat:

"Das deutsche Publikum war wirklich das erste, das meine Musik gemocht hat. Ohne die deutschen Fans hätte ich keine Musikkarriere. Ich würde vermutlich irgendwo in London in einem Büro arbeiten", sagte der 30-Jährige gegenüber "Focus Online". Später fügte er hinzu: "Die Fans sind so wichtig in meinem Leben. Ich liebe es hier in Deutschland. Ich wohne in Berlin und ich hatte immer eine super Verbindung zu den deutschen Fans."

Nach dem verdienten Sieg, hat der Mann mit der Engelsstimme sehr viel zu tun: "Ich habe jeden Tag versucht, den Durchbruch zu schaffen. Und jetzt habe ich seit Freitag so viele Interviews gegeben, ein Musikvideo gedreht, war bei "TV Total“. Ich liebe jede Minute davon. Die Show am Freitag zu gewinnen, war einer der besten Momente meines Lebens."

Am 27. Dezember beginnt die "The Voice"-Tour zusammen mit den acht Finalisten der Castingshow. Anfang Januar soll es mit den Aufnahmen für Nicks erstes Album losgehen, welches dann Ende Januar veröffentlicht werden soll: "Wir haben wenig Zeit, darum ist es gut, dass ich bereits die Songs geschrieben habe."

Seine erste Single "Unbreakable" ist bereits auf dem ersten Platz der Single-Download-Trend-Charts von "media control", so berichtet das Promi-Portal "klatsch-tratsch.de".

Wir freuen uns für den sympathischen Briten und wünschen ihm ganz viel Erfolg.


Teilen:
Geh auf die Seite von: