Von Sarah Zuther 11
Wen findet ihr sympathischer?

"The Voice of Germany"-Voting: Wer ist besser - Samu Haber oder Rea Garvey?

In der dritten Staffel „The Voice of Germany“ wurden ja bekanntlich einige Jury Mitglieder ersetzt. So wie der irische Sänger Rea Garvey, der durch den Finnen Samu Haber ausgetauscht wurde. Doch welchen der beiden Coaches findet ihr sympathischer? Das deutsch-englische Kauderwelsch haben sie ja beide bestens drauf!

Zum ersten Mal bei „The Voice of Germany“ wurden einige Jurymitglieder durch andere erfahrene Stars ersetzt. Max Herre (40) ist für Xavier Naidoo (42) zu „The Voice“ geholt worden. Den lustigen und sympathischen Iren Rea Garvey ersetzte man durch einen ebenso sympathischen und charmanten Coach, Samu Haber, Frontmann der Band Sunrise Avenue.

Samu Haber bringt die Zuschauer immer wieder zum lachen

Samu Haber (37) bereichert definitiv die dritte Staffel von „The Voice“. Der 37-Jährige Frauenschwarm bringt die Zuschauer zum Lachen. Vor allem mit seinem Akzent und seinen lustigen Sprüchen, wie „komm zu Papa“, oder „der Finne will etwas sagen“ hat er die Zuschauerherzen erobert.

Rea Garvey überzeugte mit seiner witzigen Art

Doch auch Reamonn-Sänger Rea Garvey (40) blieb den Zuschauern im Kopf. Mir seinem deutsch-englischen Kauderwelsch und Sprüchen wie "Un-fucking-fassbar" sorgte er bei den Zuschauern für einige Lacher. Schade eigentlich, dass Rea und Samu nicht zusammen in der Jury sitzen, es wäre sicherlich für jeden amüsant, oder?

DAS VOTING IST BEENDET! Hier verraten wir euch, welcher der beiden Kandidaten von euch die meisten Stimmen erhalten hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: