Von Lena Gertzen 0
Die Cowboys reiten weiter

"The Voice of Germany": "The BossHoss" steigen aus

Es ist ein trauriger Tag für alle "The BossHoss" und "The Voice of Germany"-Fans, denn zukünftig wird man die Country-Pop-Band in der Jury der Castingshow vermissen. Was der Hintergrund der beiden für den plötzlichen Austritt bei "The Voice of Germany" ist, könnt ihr hier nachlesen.

The BossHoss überraschen mit ihrem siebten Album „Flames Of Fame“

The BossHoss

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es traf die Fans völlig überraschend, als Alec "Boss" Völkel (42) und Sascha "Hoss" Vollme (43) heute Mittag über die Facebook-Seite von "The BossHoss" ihren Austritt bei "The Voice of Germany" verkündeten. "The BossHoss reiten weiter", heißt es in der Erklärung.

Eigene Projekte im Vordergrund

Weiterhin verkündeten sie, die Band wolle sich zukünftig mehr auf den eigenen medialen Auftritt und wieder mehr auf die Musik konzentrieren. Wer jetzt einen Streit hinter dem Aus bei "The Voice of Germany" vermutet, kann beruhigt sein: "Wir wünschen der Show und allen Beteiligten, sowie zukünftigen Talenten alles Gute! The BossHoss reiten weiter zu neuen Horizonten", so ihre Worte.

Nachfolger nicht bekannt

Es scheint tatsächlich so, als wolle "The BossHoss" wieder mehr Zeit in eigene Projekte stecken. Wer in Zukunft für das bekannte Duo einspringt, ist noch nicht bekannt. Allerdings wird "The Voice of Germany" ohne die zwei verrückten Cowboys nicht mehr dasselbe sein.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: