Von Sarah Zuther 0
"Du bist ein fertiger Show-Mann"

The Voice of Germany: Soul-Sänger David war Max Herres Vocal Coach

Bei "The Voice of Germany" ging es in den Blind Auditions weiter um die Wahl der besten Stimmen. Da schenkten sich die Juroren nichts. David Whitley hat sie alle vom Stuhl gehauen! Doch der Sänger ist kein Unbekannter, er verhalf Juror Max Herre als Vocal Coach zum Erfolg.

Letzte Woche sorgte Kandidat Andreas Kümmert für den Gänsehaut-Faktor. Diese Woche überzeugte David Whitley mit seiner einzigartigen, klaren Powerstimme nicht nur einen, sondern gleich alle Coaches von „The Voice of Germany“. Als Vocal Coach verhalf er R&B-Sängerin Cassandra Steen (33) und überraschenderweise auch Juror Max Herre zur passenden Stimme, stand dabei bisher aber immer im Hintergrund.

Samu Haber kann David Whitley nichts mehr beibringen

"Ich habe das Gefühl, dass etwas Besonderes in mein Leben kommt", so der bescheidene Kandidat. Auf der Bühne gibt der Soul-Sänger alles und überzeugt auf ganzer Linie. Da erkannte selbst Coach Samu Haber (37) zum ersten Mal seine Grenzen. „Du bist ein fertiger Show-Mann. Ich wäre sehr happy, wenn du in mein Team kommst." Beibringen könne er ihm nichts mehr. "Ich mache dann Kaffee für dich", blieb sein einziges Argument.

Max Herre und Nena sind begeistert von David Whitley

Max Herre (40) blieb etwas zurückhaltend, freute sich jedoch, dass David Whitley in der Show ist, denn „er ist ein großartiger Sänger“, so Max Herre. Auch Nena (53) schwärmt in höchsten Tönen: "David, du hast das Lied gesungen, wie es gesungen werden muss. Ich habe keine großen Worte zu verlieren. Es war einfach wundervoll."

The BossHoss: „Wir coachen hier den Coach von Max"

Hatte Juror Samu es den Coaches von The BossHoss bis dahin schwer gemacht, einen Kandidaten zu bekommen, zogen The BossHoss nun mit Soul-Sänger David das große Los. „Wir coachen hier den Coach von Max" – die Countrysänger konnten ihr Glück um den beinah geschliffenen Diamanten kaum fassen, den sie mit David in die Tasche steckten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: