Von Lisa Thiemann 0
Wer wird ins Finale einziehen?

''The Voice of Germany'': So funktionieren die ''Cross-Battles''

Nach den aufregenden Live-Shows von ''The Voice of Germany'' stehen nur noch acht Talente im Halbfinale der Castingshow. Wer ins große Final einziehen kann, entscheidet sich in den anstehenden ''Cross Battles''. Die Coaches treten in diesen ''Battles'' mit ihren Talenten erstmalig gegeneinander an.

Schon am Freitag starten die ersten ''Cross-Battles'' von ''The Voice of Germany'', in denen die Teams erstmalig direkt gegeneinander antreten. Max Herre (40) ist durch Losentscheid der erste Herausforderer des neuen Duells.

Mit seinem Talent Peer Richter fordert der 40-Jährige Samu Haber (37) heraus, der mit dem Country-Talent Chris Schummert aus seinem Team in die ''Cross Battles''einzieht. Wer sich einen Platz im großen Finale sichern kann, entscheiden nur die Zuschauer durch Telefon- und SMS-Voting.

Wird es einen großen Verlierer geben?

Die weiteren Paarungen der ''Cross-Battles'' entscheiden sich Freitag in der Live-Show. Dann darf Samu Haber mit seinem zweiten Talent Judith van Hel, einen Coach seiner Wahl herausfordern.

Da es ein reiner Zuschauerentscheid ist, besteht die Möglichkeit, dass ein Coach mit beiden Talenten ins Finale einzieht, allerdings kann er in den ''Cross-Battles'' auch zweimal verlieren und so mit keinem Sänger ins Finale einziehen – wirklich spannend!

Die nächste Live-Sendung der Castingshow wird schon mit Spannung erwartet. Mit den ''Cross Battles'' kann es wirklich jeden treffen!

Das Halbfinale von ''The Voice of Germany'' wird nächsten Freitag, den 13. Demzember 2013 auf Sat.1 ausgestrahlt.

Andreas Kümmert gilt jetzt schon als Favorit. Wer gegen ihn antreten muss, hat eine harte Nuss zu knacken.


Teilen:
Geh auf die Seite von: