Von Stephanie Neuberger 0
"The Voice of Germany": Rea steigt aus

"The Voice of Germany": Rea Garvey nicht mehr dabei

Zwei Staffeln blieb die Jury bei "The Voice of Germany" unverändert. Aber bei der nächsten Staffel wird zumindest Rea Garvey nicht mehr dabei sein. Dies wurde nun offiziell bestätigt.


Rea Garvey, "The Boss Hoss", Nena und Xavier Naidoo saßen zwei Staffeln lang gemeinsam in der Jury von "The Voice of Germany" und kämpften um die Talente. In der nächsten Staffel wird dies allerdings nicht mehr so sein. Wie nun offiziell bestätigt wurde, steigt Rea aus. Eine Sat 1 Sprecherin bestätigte damit Berichte der "In", wonach Garvey kein Juror mehr sein wird. "Rea kann leider in diesem Herbst nicht dabei sein”, sagte eine Sprecherin des Senders.

Grund dafür sei, dass sich der Musiker wieder seiner eigenen Musik widmen möchte und an einem Album arbeitet. “Rea möchte sich wieder seinem Hauptberuf widmen”, erklärte seine Managerin und Ehefrau Josephine Garvey. “Er schreibt an seinem neuen Album, das nächstes Jahr erscheinen soll.”

Steigen noch weitere Jurymitglieder aus?

Ob die anderen bisherigen Jurymitglieder von "The Voice of Germany" auch bei der kommenden Staffel dabei sind, ist noch nicht klar. Laut Pressemeldungen ist auch die Teilnahme von Nena noch nicht sicher.

Die Sprecherin von Sat 1 erklärte: "Wir werden rechtzeitig zum Start bekanntgeben, wer alles in diesem Jahr auf den roten Stühlen als Coach bei “The Voice of Germany” sitzt. Ich kann versichern, es bleibt kein Stuhl leer.”

Wer also tatsächlich in der Jury der dritten Staffel von "The Voice of Germany" sitzen wird, bleibt abzuwarten. Fest steht nur, dass Rea Garvey nicht mehr dabei sein wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: