Von Mark Read 0
Er tritt als Kandidat an

"The Voice of Germany": Nena-Gitarrist Nader Rahy überrascht seine Chefin

Bei "The Voice of Germany" gehört es zum Konzept, dass die Coaches ihre potenziellen Kandidaten zuerst nicht sehen, sondern hören. Doch in der gestrigen Folge erkannte Nena trotzdem schnell die Stimme hinter ihr. Denn es war der Gitarrist ihrer Live-Band, der dort sang.

In der gestrigen Auftaktfolge von "The Voice of Germany" erlebte einer der Coaches eine dicke Überraschung. Nena (53) wurde nämlich von einem Kandidaten überrascht, den sie nur zu gut kennt.

Nader Rahy (39) ist seit vielen Jahren Gitarrist in ihrer Band und ging mit ihr durch dick und dünn. Jetzt versuchte er selbst sein Glück bei "The Voice of Germany", um aus dem Schatten seiner Chefin zu treten.

Nena erkannte Naders Stimme sofort

"Eigentlich ist das nicht mein Ding. Aber vielleicht klappt's...", verriet der tätowierte und durchtrainierte Musiker vor seinem Auftritt in den "Blind Auditions". Dort präsentierte er eine starke Darbietung des Songs "Plush" der amerkansichen Alternative-Band Stone Temple Pilots. Und tatsächlich brauchte Nena nur wenige Sekunden, um die Stimme in ihrem Rücken zu erkennen.

Erst blickte sie verdutzt drein, dann teilte sie ihren Kollegen auf den Coach-Sesseln aufgeregt mit: "Das ist mein Gitarrist". Natürlich drehte sie sich auch als erste um, um ihren guten Bekannten ins Team zu lotsen. Jetzt steht Nader Rahy unter strenger Beobachtung und muss sich bei seiner Vorgesetzten beweisen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: