Von Kathy Yaruchyk 0
Wer ist dabei?

"The Voice of Germany"-Liveshows: Das sind die ersten Halbfinalisten

Die erste "The Voice of Germany" Liveshow hatte es in sich. Zwölf der insgesamt 24 Kandidaten aus den vier Teams traten heute in Dreiergruppen gegeneinander an. Nur einer/e aus dem jeweiligen Team kam ins Halbfinale. So haben Zuschauer und Coaches entschieden.

Team BossHoss nimmt das "The Voice of Germany"-Küken Debbie Schippers ins's Halbfinale. Powerfrau Tiana Kruskic singt sich mit “Bad“ von Michael Jackson für Team Nena (53) eine Runde weiter. Samu Haber (37) nimmt "Punk Rock Chick mit super großem Herz!", auch Judith van Hel genannt, mit in's Halbfinale am 13. Dezember. Max Herre (40) hatte keine andere Wahl: Mega-Favorit Andreas Kümmert ist weiter.

Ist Andreas Kümmert der sichere Sieger

Bei Kandidat Andreas Kümmert (27) flippte das Publikum mal wieder total aus. Mit dem Song "If You Don't Know Me by Now" konnte der 27-Jährige mehr als nur überzeugen. Der sympathische Mittelfranke erreicht stolze 95% der Sat.1-Connect Stimmen. Ein neuer, unglaublicher Rekord! Zum wiederholten Mal schrie das Publikum, das kaum mehr zu beruhigen war, nach Zugabe.

So funktionieren die Live-Shows

In der ersten Liveshow traten jeweils 12 der insgesamt 24 Talente gegeneinander an. Immer drei Kandidaten aus einem Team sangen nacheinander, dann kam die Entscheidung. Die Coaches haben dabei 100% ihrer Punkte aufgeteilt in 20, 30 und 50%. Im Anschluss durften die Zuschauer per Telefon entscheiden. Die Prozente der Coaches wurden dann mit dem Zuschauervoting verrechnet. Der Kandidat mit der höchsten Summe kam eine Runde weiter, die anderen zwei sind leider ausgeschieden.

Die zweite Liveshow findet am 6. Dezember statt. Das große Finale wird am 20. Dezember ausgestrahlt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: