Von Kathy Yaruchyk 0
Sexy Iveta

"The Voice of Germany": Iveta Mukuchyan in Armenien schon berühmt

Sie sieht super aus und kann singen! Iveta Mukuchyan ist bei "The Voice of Germany" weiter. In ihrer Heimat, Armenien, kennt man die schöne Iveta bereits. Sie ist als Model und Sängerin berühmt geworden und wurde sogar auf die Liste der Top 30 sexiest Frauen gesetzt.


Sie sieht nicht nur toll aus, sondern kann auch super singen: Iveta Mukuchyan (25) hat bei der letzten Folge von "The Voice of Germany" überzeugt und ist eine Runde weiter. Ihr Coach, Xavier Naidoo, hat als einziger gedrückt. Er erkannte, dass Iveta eine ganz besondere Stimme hat, die sie jedoch, wegen der großen Aufregung, nur an einigen Stellen zeigen konnte. Auch Rea Garvey bemerkte die große Aufregung der 25-Jährigen.

Als sich dann die Stühle der Coaches umdrehten, waren alle froh, dass die hübsche Armenierin weiter ist. Xavier sagte sogar, dass in Iveta zwei Shows kombiniert werden: "The Voice of Germany" und "Germanys next Topmodel" und damit liegt der Sänger gar nicht mal falsch.

Iveta hat tatsächlich schon einige Modelerfahrungen und wurde sogar unter die 30 sexiest Frauen in ihrer Heimat, Armenien, gewählt. Aber auch musikalisch konnte Iveta, die in Hamburg lebt, einige Erfolge in der Heimat verzeichnen. So war sie beispielsweise 2010 Kandidatin in der armenischen Version von "DSDS" mit dem Titel "Hay Superstar". 2011 trat sie dann bei den "Armenian Music Awards" auf. Sogar einen eigenen Song und ein Video hat die schöne Iveta bereits aufgenommen.

Bei "The Voice of Germany" konnte die 25-Jährige mit dem Lied "Euphoria" von ESC-Siegerin Loreen überzeugen und ist total happy im Team von Dr. Ton zu sein: "Xavier hat etwas in mir gesehen", sagte Iveta im Backstage- Interview.

Wir drücken Iveta ganz fest die Daumen!

Hier ihr erstes Video:


Teilen:
Geh auf die Seite von: