Von Steffen Trunk 0
Wer ist wo platziert?

„The Voice of Germany“- Finalisten mischen die Charts auf

Pünktlich zu Weihnachten konnten sich die Finalisten von „The Voice of Germany“ in den offiziellen Single-Charts platzieren. Wo Sieger Andreas Kümmert steht und wer noch den Sprung aus der Castingshow direkt in die Charts geschafft hat, erfahrt ihr hier.

Erst am Freitag wurde das Finale von „The Voice of Germany“ ausgestrahlt, in dem Andreas Kümmert (27) als strahlender und ehrenvoller Sieger hervorging. Doch schon jetzt stürmen die Finalisten die offiziellen Single-Charts.

Andreas Kümmert stürmt bis auf Platz vier der Charts

Mit seinem Sieger-Song „Simpe Man“ schafft Andreas Kümmert einen hervorragenden vierten Platz. Wow, was für ein Durchstarter! Und auch seine Version des Simply Red-Songs „If You Don’t Me By Now“ schaffte es auf Platz 46 der Charts.

Alle Finalisten konnten sich in den Charts platzieren

Chris Schummert (20) debütiert auf Position zwölf, Judith Van Hel (27) erreichte mit „Fucking Beautiful“ den 20. Rang und Debbie Schippers (16) überzeugt mit Skin And Bones“  auf der 57.

Für die vier Sänger dürfen das tolle und aufregende Weihnachten sein und Promipool gratuliert zu ihren Charterfolgen!

Wie geht es für Sieger Andreas Kümmert jetzt weiter?


Teilen:
Geh auf die Seite von: