Von Lisa Winder 0
Der Sieger

The Voice of Germany: Andreas Kümmert sagt Tour ab

Andreas Kümmert ist "The Voice of Germany 2013"! Der tolle Sänger wurde aber leider genau eine Woche vor dem großen Finale krank, doch schlussendlich konnte er gegen seine drei Gegner antreten und gewann. Doch nun scheint es ihm wieder schlecht zu gehen.

Andreas Kümmert

Andreas Kümmert

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Andreas Kümmert war der große Favorit der diesjährigen "The Voice of Germany"-Staffel. Der Schützling von Max Herre beeindruckte in jeder Sendung die Coaches und die Fans vor dem TV.

Schon vor dem großen Finale bangte man um den Auftritt von Andreas. Doch dann wurde der "Rocket Man" rechtzeitig gesund und gewann mit großen Vorsprung die Show.

Andreas ist wieder krank

Eigentlich sollte Andreas Kümmert nun mit den restlichen Finalisten auf große Tour gehen. Doch gestern verkündete er via Facebook, dass er über Weihnachten wieder krank geworden ist: "Ich muss Euch leider mitteilen, dass es mich an den Weihnachtstagen komplett erwischt hat und ich die The Voice Tour leider nicht dabei sein kann", schreibt er auf seiner offiziellen Seite.

"Ich habe laut ärztlicher Aussage eine "akute Laryngitis und Tracheitis", mir wurde untersagt diese und kommende Woche zu singen. und ich bin mit einem Attest nach Hause geschickt worden. Es tut mir sehr sehr leid und ich hoffe wir können das alles zusammen bei meiner Tour 2014 dann nachholen. Euer, Andreas".

Wir hoffen dass Andreas Kümmert sich schnell wieder erholt und bald wieder singen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: