Von Mark Read 0
Ab auf die Bühne

"The Voice of Germany": Am Donnerstag starten die Live-Shows

Nach einer kurzen Weihnachtspause geht die erfolgreiche Castingshow "The Voice of Germany" am Donnerstag in die nächste Runde. Ab jetzt stehen Live-Shows auf dem Programm, in denen sich die 24 verbliebenen Kandidaten untereinander auf der Bühne messen.


Jetzt geht es bei "The Voice of Germany" an's Eingemachte! Nachdem in einer ersten Runde von sogenannten "Blind Auditions" vier Teams gebildet wurden, traten in dieser in der zweiten Runde, den "Battle Shows" gegeneinander an, bis nur noch 24 Kandidaten übrig blieben - sechs in jedem Team. Ab Donnerstag geht es in den Live-Shows ab auf die Bühne.

Die 24 Kandidaten messen sich teamintern untereinander. Am Ende geht jeder der vier Coaches Nena, Xavier Naidoo, Rea Garvey und The BossHoss mit einem Kandidaten in das große Finale. Der Sieger erhält anschließend einen Plattenvertrag.

Ein weiteres Highlight der nächsten Sendung am 5. Januar auf ProSieben wird außerdem der Auftritt der Rockband Snow Patrol sein. Die Briten stellen live bei "The Voice of Germany" ihre neue Single "This Isn't Everything You Are" vor, die aus dem aktuellen Album "Fallen Empires" stammt. Mit dieser Scheibe gelang Snow Patrol vor kurzem der Einstieg auf Platz drei der deutschen Albumcharts. Wenn das mal kein Ansporn für die "Voice"-Kandidaten ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: