Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
Gewinnerin von 2013

„The Voice Kids“: So hübsch ist Michèle Bircher heute

In der neuen Staffel von „The Voice Kids“ werden auch dieses Mal wieder junge Gesangstalente gesucht. Die Gewinnerin der ersten Staffel der Sat.1-Castingshow, Michèle Bircher, wird vielen noch mit ihren tollen Auftritten in Erinnerung geblieben sein. Doch das Gesangstalent hat sich über die letzten Jahre ziemlich verändert.

Michèle Bircher (14) hat bewiesen, dass es nicht nur unter Erwachsenen wahre Gesangstalente geben kann. Die Gewinnerin der ersten Staffel von „The Voice Kids“ im Jahr 2013 konnte mit ihren tollen Performances und ihrer guten Stimme nicht nur die Juroren, Lena Meyer-Landrut (23), Johannes Strate (34) von Revolverheld und Henning Wehland (43) von sich überzeugen, sondern auch das Publikum begeistern. Mittlerweile hat sich Michèle aber ganz schön verändert.

Michèle ist ein hübscher Teenager

So sieht die 14-Jährige auf ihrem aktuellen Facebook-Foto fast erwachsen aus und hat die kindlichen Gesichtszüge hinter sich gelassen. Auch die Zahnspange des Musiktalents gehört nun der Vergangenheit an, womit Michèle beinahe nicht wiederzuerkennen ist.

Veränderung bei „The Voice Kids“

Die neue Staffel „The Voice Kids“ startet dieses Wochenende auf Sat.1. Bei den Juroren hat es allerdings eine kleine Veränderung gegeben. Statt Henning Wehland wird diesmal Sänger Mark Forster (31) den roten Buzzer - hoffentlich viele Male - zur Anwendung bringen.

Übrigens: So sieht die Freundin von Juror Johannes Strate aus!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 13

"The Voice of Germany" Quiz Wer ist neu in der "The Voice of Germany"-Jury 2016?