Von Sabine Podeszwa 2
Samu Haber bei "The Voice"

The Voice: Alles über den neuen Juror Samu Haber

Samu Haber ist neuer Juror bei "The Voice of Germany" und wird seine jahrelange Erfahrung bei "Sunrise Avenue" nutzen, um deutsche Talente zu coachen.


Bald geht die Casting-Show "The Voice of Germany" in die dritte Staffel und bekommt zudem neue Jury-Mitglieder. Während Max Herre (40) hierzulande allseits bekannt ist, ist der Name Samu Haber für viele Neuland. Nennt man jedoch den Namen seiner Band "Sunrise Avenue" fällt bei den meisten der Groschen, denn Samu ist der Sänger, Gitarrist und Songwriter der Band.

Somit ist Samu (37) sozusagen ein alter Hase im Geschäft, der bestens geeignet ist, um neue Talente einschätzen und bewerten zu können. Die neuen "The Voice"-Kandidaten werden sicherlich eine Menge von ihm lernen können und von seiner langjährigen Erfahrung profitieren.

Mit Sunrise Avenue konnte Samu bereits viele internationale Erfolge feiern. Vor allem die Hits "Hollywood Hills" und "Fairytale Gone Bad" dürften den meisten ein Begriff sein. Diesen hat Samu selbst geschrieben, ebenso wie alle anderen "Sunrise Avenue"-Songs. Zu Deutschland hat der Finne außerdem einen ganz besonderen Bezug. Sein Vater war Deutscher. Geboren wurde Samu allerdings in Helsinki und lebt seitdem auch dort.

Durch "The Voice" wird Samu sich eine noch größere Fan-Gemeinde und Bekanntheit in Deutschland aufbauen, was für seine Band sicherlich von Vorteil sein wird. Wir sind gespannt, wie er sich als "The Voice"-Juror schlägt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: