Von Anita Lienerth 0
Oscar-Nominierung für die Rolle „Hugo Glass“

„The Revenant“: Leonardo DiCaprio saß jeden Tag fünf Stunden in der Maske

Leonardo DiCaprio mit Vollbart und langen Haaren

Leonardo DiCaprio

(© Picture Perfect / imago)

Leonardo DiCaprios Rolle des „Hugo Glass“ wird im Film „The Revenant“ von einem Bär attackiert und daher schwer verletzt. Um diese Wunden so realistisch wie möglich darzustellen, musste der Schauspieler täglich bis zu fünf Stunden in der Maske sitzen!

Leonardo DiCaprio (41) hat für seine Rolle des „Hugo Glass“ im Film „The Revenant“ wahrlich alles gegeben. Um die Wunden, die er durch einen Kampf mit einem Bären im Film zugefügt bekommt, so realistisch wie möglich darzustellen, musste der Schauspieler sage und schreibe fünf Stunden in der Maske verbringen. Make-up-Artist Duncan Jarman hat eine wahre Meisterleistung vollbracht! Die künstlichen Wunden mussten realitätsgetreu bluten und zugenäht werden können. Mit Hilfe zahlreicher Prothesen hat es das Make-up-Team geschafft, die Filmverletzungen so realistisch wie möglich aussehen zu lassen.

Und all die Mühe und Arbeit haben sich ausgezahlt! Leonardo DiCaprio hat für seine Rolle in „The Revenant“ bereits einen Golden Globe gewonnen und Kritiker sind sich sicher, dass er am 28. Februar zudem einen Oscar als bester Hauptdarsteller mit nach Hause nehmen darf. Doch auch das Make-up-Team darf sich freuen: Duncan Jarman und seine Kollegen sind in der Kategorie „Make-up und Haarstyling“ für einen Oscar nominiert. Außerdem hat „The Revenant“ die Chance, den Oscar für den besten Film des Jahres zu gewinnen.

   
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?