Von Stephanie Neuberger 0
"Battle Born" Tour

"The Killers" live in Köln

Gestern rockten "The Killers" die Lanxess Arena in Köln. 15.000 Fans waren begeistert von der explosiven Stimmung und die Band enttäuschte sie nicht, da sie viele ihrer großen Hits spielten. Nach anderthalb Stunden verabschiedeten sich die Jungs aus Las Vegas von der Bühne.


Gestern Abend um viertel nach neun betraten "The Killers" die Bühne in der Lanxess Arena und sorgten gleich für großartige Stimmung. Die Band ist mit ihrer "Battle Born" Tour unterwegs und machte auch in Köln halt. Die Jungs aus Las Vegas wissen, was ihr Publikum hören möchte und starteten mit ihrem Hit "Mr. Brightside" das Konzert. Sofort war die Stimmung der 15.000 Fans großartig und auch auf den Rängen sprangen die Besucher auf, um zu tanzen. Beim ersten Song blieb das Licht in der Halle an, doch das schmälerte die Laune beim Publikum keineswegs.

Anderthalb Stunden rockten "The Killers" die Halle und das Publikum tanzte, sang, feierte und klatsche. Die Band vermag es sowohl jung als auch alt zu begeistern und daher war auch das Publikum eine bunte Mischung verschiedener Generationen. Keiner wurde enttäuscht, denn die Band spielte ihre Hits wie "Human" oder "Runaways", was die Stimmung zum Kochen brachte. Mit einer gelungenen Lightshow wurden "The Killers" in Szene gesetzt und vor der Zugabe gab es dann auch noch einen Glitzerregen, dem Frontman Brandon Flowers versuchte, größtenteils zu entgehen. Bei der Zugabe wurde dann tief in die Trickkiste gegriffen und mit Pyrotechnik für ein heißes Finale gesorgt.

"The Killers" machten in Köln gestern gute Laune. Der Sound war toll und Brandon Flowers überzeugte mit seinem Gesang. Ein tolles Konzert, mit guter Musik und einer hervorragenden Stimmung. Nicht nur der Innenraum tanzte und feierte, sondern auch die Sitzplätze auf den Rängen wurden zu Stehplätzen, da es für das Publikum kein Halten mehr gab.


Teilen:
Geh auf die Seite von: