Von Lena Gertzen 0
Sie sieht toll aus!

"The Biggest Loser": Rachel Frederickson nimmt wieder zu

Was "The Biggest Loser"-Kandidatin Rachel Frederickson geschafft hat, ist unvorstellbar. Mit einem Kampfgewicht von 118 Kilo startete sie ihren Abnehm-Marathon und beendeten diesen mit nur noch 48 Kilogramm Körpergewicht. Jetzt hat Rachel wieder zehn Kilogramm mehr auf den Hüften - für sie aber kein Grund zu verzweifeln.

Erst war sie zu füllig, dann viel zu dünn. Rachel Frederickson (24) ist bei "The Biggest Loser" zuletzt deutlich über das Ziel hinausgeschossen: Sie wog nur noch magere 48 Kilo und wirkte sehr zerbrechlich und schon fast dürr. Jetzt hat Rachel wieder etwas zugenommen und fühlt sich gut wie nie.

Rachel nimmt zehn Kilo zu

Laut der "US Weekly" hat Rachel nach dem Ende von "The Biggest Loser" wieder rund zehn Kilo zugenommen. Ihre Meinung zu den Extra-Pfunden? "Ich denke, dass ich das perfekte Gewicht für mich gefunden habe."

Fans sind begeistert

Durch die positive Einstellung gegenüber ihrem Körper ist sie für viele Amerikaner mittlerweile ein Vorbild geworden und auch ihre Fans sind begeistert von dem gesunden Look der 24-Jährigen.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: