Von Lena Gulder 0
Penny wer?

"The Big Bang Theory": Wie heißt Penny eigentlich mit Nachnamen?

Penny ist eine der zentralen Figuren in der Kultserie "The Big Bang Theory". Obwohl die Figur so facettenreich ausgearbeitet wurde, hat sie keinen Nachnamen. Dabei tragen ihre Serienfreunde so ausgefallene Namen wie Wollowitz und Koothrappali . War das also Absicht oder wurde Pennys Nachname vergessen?

Big Bang Theory

Die coole Gang

(© Getty Images / other)

Die US-Serie "The Big Bang Theory" hat bereits nach nur 135 ausgestrahlten Folgen Kultstatus erreicht. Zahlreiche Zuschauer verfolgen, wie die Nerds verzweifelt auf der Suche nach der großen Liebe sind. Eine besonders begehrte Figur bei den verschrobenen Wissenschaftlern ist Nachbarin Penny, die von Kaley Cuoco gespielt wird. Sie hat vor allem Leonard Hofstadter den Kopf verdreht. Doch Penny wer eigentlich?

Denjenigen, die die Serie aufmerksam verfolgen, dürfte aufgefallen sein, dass alle anderen Figuren außer Penny über Nachnamen verfügen. Teilweise sogar über sehr extravagante wie Bernadette Rostenkowski-Wolowitz, die allein durch ihren Klang für Comedy-Effekte sorgen. Warum hat Penny also keinen Nachnamen?

Die Produzenten äußerten sich bislang nicht zu diesem Mysterium. Vielleicht haben sie noch eine spannende Geschichte um Pennys Nachnamen geplant, die sie erst am Ende aller Staffeln auflösen wollen. Bis dahin kann es aber noch lange dauern. Schließlich ist die Serie so erfolgreich, dass noch weitere Episoden geplant sind.

Neben Pennys Namensproblem gibt es auch noch das große Geheimnis um das äußere Erscheinungsbild von Howards Mutter, Mrs. Wolowitz. Bislang kennt man nur ihre kräftige Stimme.

Wir dürfen also gespannt sein, was uns noch alles erwarten wird!


Teilen:
Geh auf die Seite von: