Von Kathy Yaruchyk 0
TBBT-Paar

"The Big Bang Theory": Penny & Leonard waren auch in echt zusammen

Nicht selten lernen sich Paare bei den Dreharbeiten zu einem Film kennen. Berühmte Beispiele sind Nina Dobrev und Ian Somerhalder oder Brad Pitt und Angelina Jolie. Auch bei den "TBBT"-Darstellern Kaley Cuoco und Johnny Galecki hatte es 2007 gefunkt.


In der Erfolgs-Sitcom "The Big Bang Theory" steht nicht nur die Wissenschaft, sondern auch das Thema Liebe im Vordergrund. Die drei der vier Nerds, Sheldon Cooper, Leonard Hofstadter, Howard Wolowitz und Raj Koothrappali, sind nämlich ständig auf der Suche nach ihrer Traumfrau, jedoch meist ohne Erfolg. Doch vor allem das Liebesleben von Penny und Leonard, mit den ständigen Ups und Downs, sorgt regelmäßig für Aufregung.

Was viele nicht wussten: Leonard und Penny aka Johnny Galecki (37) Kaley Cuoco (27) waren auch im wahren Leben ein Paar. Ihre zweijährige Beziehung (2007-2009) hielten sie jedoch vor der Öffentlichkeit geheim. Wahrscheinlich hatten sie Angst, dass ihr Liebesleben negative Auswirkungen auf den Erfolg der Sitcom haben könnte.

Nach der Trennung im Jahr 2009 sind die zwei Freunde geblieben und es scheint zu funktionieren. Doch eine Sache fühle sich nach dem Liebes-Aus komisch an, gesteht die 27-Jährige: “Wir beide empfinden die Kuss-Szenen als eigenartig. In echt sind wir nämlich eher wie Bruder und Schwester”, so die Schauspielerin gegenüber der "Bravo".

Doch letztendlich nimmt sie's mit Humor: „Ich küsse ihn jetzt schon über fünf Jahre – in jeder Staffel. Mittlerweile macht er sogar Witze darüber und meinte letztens, dass ich langsam endlich besser im Knutschen werde.”

Wir finden es jedenfalls schade, dass sie sich getrennt haben!


Teilen:
Geh auf die Seite von: