Von Lorena Bollmann 0
DEA-Ermittler wird zum Air-Force-Captain bei TBBT

„The Big Bang Theory"-Neuzugang: „Breaking Bad"-Star ergattert Rolle

Dean Norris kommt zu den TBBT-Nerds

Dean Norris kommt zu den TBBT-Nerds

(© Getty Images)

Unsere Nerds bekommen Unterstützung. Der „Breaking Bad"-Darsteller Dean Norris wird ab der zehnten Staffel in mehreren Folgen von „The Big Bang Theory" zu sehen sein. In der Sitcom wird er einen Air-Force-Captain spielen.

Die „Big Bang Theory"-Nerds bekommen Besuch von einem „Breaking Bad"-Star. Dean Norris (53) soll in der kommenden zehnten Staffel in gleich drei Folgen als Air-Force-Captain „Williams" zu sehen sein, der sich für die wissenschaftliche Arbeit der Nerds interessiert, wie „Entertainment Weekly" berichtet. Noch müssen wir uns aber ein bisschen gedulden, bis wir Dean zusammen mit „Sheldon", „Leonard" und Co. sehen. Ende August kehren unsere Lieblings-Nerds erst einmal aus ihrer Sommerpause mit den lang ersehnten restlichen Folgen der neunten Staffel auf ProSieben zurück.

Autoritäre Rollen ist der „Breaking Bad"-Darsteller gewohnt

Rollen ergatterte der Schauspieler bereits in vielen bekannten Serien und Filmen wie zum Beispiel in „CSI: Vegas" (2000-2015) oder auch in dem Drama „Remember" (2015). Dabei stand er oftmals als Polizist vor der Kamera. In „Breaking Bad" (2008-2013) spielte er „Hank Schrader" in ganzen fünf Staffeln - seine wohl bislang bekannteste Rolle. „Schrader" war ein hartnäckiger Kerl, der für die Drogenvollzugbehörde ermittelte. Taffe Rollen sind Dean Norris wohl wahrlich wie auf den Leib geschnitten.