Von Laura Hofmockel 0
Neuzugang in der Sitcom

„The Big Bang Theory“: Jack McBrayer spielt „Pennys“ Bruder

Jack McBrayer spielt „Pennys“ Bruder

Jack McBrayer spielt „Pennys“ Bruder

(© Getty Images)

Endlich lernen wir „Pennys“ Bruder kennen! Jack McBrayer wird in der zehnten Staffel von „The Big Bang Theory“ „Randall“ verkörpern und gemeinsam mit dem Rest von „Pennys“ Familie für Aufruhr sorgen. Am 19. September wird die neue Staffel der beliebten Nerd-Serie in den USA anlaufen.

Der US-amerikanische Schauspieler Jack McBrayer (43) passt als Komiker super in die Sitcom „The Big Bang Theory“. In der zehnten Staffel wird er als der Bruder von „Penny“-Darstellerin Kaley Cuoco (30) zum ersten Mal in der Serie erscheinen. Die neue Staffel läuft am 19. September in Amerika an und verspricht einige Überraschungen.

Neuzugang bei „The Big Bang Theory“

„Pennys“ mit Drogen dealender Bruder „Randall“ kommt seine Schwester in der zehnten Staffel besuchen. Auch ihre überängstliche Mutter „Susan“, verkörpert von Katey Sagal (62), gibt in Staffel zehn ihr TBBT-Debüt. Der Besuch artet in einem skurrilen Familientreffen aus, als auch noch „Pennys“ Vater „Wyatt“, gespielt von Keith Carradine (67), auftaucht.

Jack McBrayers Erfolge

Jack McBrayer studierte an der Universität in Evansville Theaterverwaltung. Seinen Durchbruch verdankte er der US-amerikanischen Produzentin Tina Fey (46), die ihn dem Produzenten der Fernsehserie „30 Rock“ vorstellte. Durch sie wurde Jack bekannt und spielte in Filmen wie „Nie wieder Sex mit der Ex“ aus dem Jahr 2008 mit oder vertonte Figuren bei Filmen wie „Ich – Einfach unverbesserlich“. Ab 19. September wird er beim amerikanischen Staffelbeginn von „The Big Bang Theory“ zu sehen sein.

Quiz icon
Frage 1 von 15

"The Big Bang Theory" Quiz Im wahren Leben hat nur einer der Darsteller einen Doktortitel. Wer?