Von Anja Dettner 0
Beliebte Sitcom

„The Big Bang Theory“: Ist euch dieser Fehler im Vorspann aufgefallen?

Der "The Big Bang Theory"-Cast bei den People's Chopice Awards

Der "The Big Bang Theory"-Cast

(© Getty Images)

„The Big Bang Theory“ zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Comedy-Serien der Welt. Die Geschichten rund um die Nerds begeistert ein Millionenpublikum. Um in die Sitcom einzuläuten, darf ein Vorspann natürlich nicht fehlen und den kennt wirklich jeder. Doch dort hat sich ein Fehler eingeschlichen! Habt ihr ihn bemerkt? Garantiert nur, wenn ihr Adleraugen habt!

Seit 2007 flimmert die populäre Serie „The Big Bang Theory“ über die Bildschirme und bringt die Menschen zum Lachen. Erst kürzlich ist die Klappe zur 200. Folge gefallen. Die Zuschauer bekommen einfach nicht genug von „Leonard“, „Howard“, „Penny“ und Co. Natürlich darf auch hier kein aufregender Vorspann fehlen, der uns auf eine neue Folge einstimmt. Jeder kennt den Teaser-Song „History of Everything“ von Barenaked Ladies. Doch was kaum einer weiß: In dem Vorspann hat sich ein Fehler eingeschlichen! Ist er euch aufgefallen?

Der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen

Am Anfang werden diverse Planeten im Weltall gezeigt, während unten im Bild eine Zeitleiste erscheint. Diese fängt bei zehn Millionen Jahren „BC“ (zu Deutsch: vor Christus) an und zählt bis 2007 hoch. Genau dort hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen: Als die Leiste zu 91.000 kommt, zeigt sie „91,000 9C“ an und nicht „91,000 BC“ an. Hättet ihr den Fehler bemerkt? Im Video seht ihr den Fehler in Sekunde vier.

Da der Vorspann sehr schnell ist, kann man diesen Fehler wirklich nur bei genauer Betrachtung und Konzentration sehen. Das beweist, dass auch die Mitwirkenden an großen Produktionen nur Menschen sind und dem ein oder anderen auch mal ein Fauxpas passiert. 

Bildergalerie: Die Eltern der „Big Bang Theory“-Stars im wahren Leben!

Quiz icon
Frage 1 von 15

"The Big Bang Theory" Quiz Im wahren Leben hat nur einer der Darsteller einen Doktortitel. Wer?