Von Andrea Hornsteiner 0
RTL2 zeigt "Teen Wolf" ab Juli

"Teen Wolf": US-Hitserie wird nun auch in Deutschland gesendet

Alle Fans aufgepasst: Wie nun bekannt wurde, soll tatsächlich ab kommenden Juli die amerikanische Serie "Teen Wolf" auch bei uns im Fernsehen zu sehen sein! Denn RTL2 wolle die erfolgreiche Serie schon bald in ihrem Proframm zeigen.


Das Warten hat für die deutschen Fans endlich ein Ende. Denn schon ab dem 27. Juli zeigt RTL2 die amerkanische Hitserie "Teen Wolf"! Immer samstags kann man sie Serie dann sogar im Dreierpack sehen.

"Teen Wolf" hat sich in den USA zu einem Riesenerfolg entwickelt. Bei seinem Heimatsender MTV erhielt sie deshalb auch nun ihre dritte Staffel.

"Teen Wolf": Gibt es Werwölfe?

"Teen Wolf" handelt von dem Teenager Scott McCall, der in der Stadt Beacon Hills eher als Außenseiter gilt. Sein Vater hat der Familie den Rücken gekehrt, seine Mutter arbeitet als Krankenschwester und bringt damit die Familie gerade so über die Runden. Auch sein bester Freund Stiles ist ein Sonderling. Der Sohn des örtlichen Sheriffs hat früh seine Mutter verloren und deswegen ein schlechtes Gewissen. Außerdem ist er unglücklich in die schöne Lydia Martin verliebt. Doch die ist mit dem beliebten Schüler Jackson liiert. Der wirkt stets arrogant, doch tief in seinem Innern plagt ihn die Tatsache, dass er adoptiert wurde.

Das Leben von Scott ändert sichm jedoch radikal, als die attraktive Allison nach Beacon Hills zieht und er sich unsterblich in sie verliebt. Und nach einem Tierbiss entdeckt Scott neue Fähigkeiten und vor allem eine ungekannte Aggressivität und Durchsetzungstärke an sich, aber auch zahlreiche andere Veränderungen. Stiles erkennt, dass Scott sich in einen Werwolf verwandelt hat. Das wirft für die beiden die Frage nach den Hintergründen für die Verwandlung auf, ob denn mehr als ein Werwolf in der Umgebung existiert...


Teilen:
Geh auf die Seite von: