Von Andrea Hornsteiner 0
Sie hat Zweifel

Taylor Swift: Ist Conor Kennedy doch nicht ihr Mr.Right?

Hoppla, ist Conor Kennedy etwa doch nicht der Richtige für Taylor Swift? Die 22-jährige Sängerin hat scheinbar Angst, nie ihre große Liebe zu finden. Und das obwohl die beiden doch so ein süßes Paar sind...


Bisher sah bei der 22-Jährigen doch alles nach Friede, Freude, Eierkuchen aus. Erst vor wenigen Tagen berichtete das Internet-Portal "thyblackman.com" sogar noch, dass Taylor Swift ihr neu gekauftes Haus in der Nachbarschaft ihres Freundes auf Cape Cod nun beziehen will. Und auch mit den Verwandten von Conor Kennedy soll sich die Countrysängerin bestens verstehen.

Doch nun ziehen wohl dunkle Gewitter auf. Die Taylor Swift ist scheinbar nicht so glücklich, wie sie tut. Aktuell packte sie in einem Interview mit dem britischen "Guardian" aus. Sie erzählte darin ehrlich, dass sie sich viele Gedanken um die Liebe mache.

"Ich denke die eine Sache, vor der ich wirklich Angst habe ist, dass die Magie nicht für immer andauert. Dass die Schmetterlinge und die Tagträume und die Liebe, all diese Dinge, an denen ich mich festhalte, irgendwann verschwinden. Dass ich keine Beziehung hatte, die für immer gehalten hat, ich kenne nur die Anfänge und die Enden – das sind meine Ängste."

Das hört sich allerdings wirklich nicht danach an, als würde Taylor Swift an die große Liebe mit Conor Kennedy glauben.

"Ich verbringe eine Menge Zeit damit, zwischen Glaube und Zweifel zu schwanken", verriet sie zudem.

Bisher ist noch nicht bekannt, ob ihr Freund Conor Kennedy von diesen Grübeleien schon weiß...


Teilen:
Geh auf die Seite von: