Von Andrea Hornsteiner 0
Mit Kennedy-Cousin

Taylor Swift: Betrügt sie ihren Kennedy?

Reicht der Sängerin etwa ein Kennedy nicht aus? Laut den neuesten Gerüchten soll Taylor Swift ein Techtelmechtel mit Patrick Schwarzenegger - dem Cousin ihres Freundes Conor Kennedy gehabt haben. Doch die Aussagen der unbekannten Quelle, die auspackte, sind relativ löchrig...


Die Gerüchteküche brodelt heftig: Angeblich soll die hübsche Taylor Swift ihren Freund Conor Kennedy betrogen haben! Und das ausgerechnet mit seinem Cousin!

Fall an diesem Gerücht etwas dran sein sollte, wäre das sicher ein großer Schock für Conor Kennedyj. Doch auch die Fans der Sängerin dürften enttäuscht sein.

Das "Star"-Magazin will wissen, dass die 22-Jährige heimlich bei einem Familientreffen der Kennedys mit dem Sohn von Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver auf Tuchfühlung gegangen sein soll.

Das Magazin nannte als Quelle einen anonymen Bekannten.

Dieser soll "Star" erzählt haben, was genau vorfiel: "Taylor hat die ganze Nacht mit Patrick heimlich rumgemacht. Am vorherigen Tag war sie total verrückt nach Conor, sie hat also mit den beiden Cousins an aufeinanderfolgenden Tagen rumgemacht!"

Doch ganz so heimlich, wie beschrieben, soll die Knutscherei mit Patrick Schwarzenegger dann doch nicht abgelaufen sein. Denn nicht nur der vermeintlich Insider soll alles mitbekommen haben: "Conor weiß es nicht, aber alle anderen aus der Familie wissen Bescheid."

Warum aber ausgerechnet der 18-jährige Freund der Country-Sängerin scheinbar ahnungslos sein soll, lässt der Insider offen.

Auch bleibt unbeantwortet, warum Taylor Swift auf einmal mit dem Cousin ihres Freund etwas anfangen sollte.

Die Geschichte des Insiders wirkt alles in allem unglaubwürdig. Fast so, als wäre sie frei erfunden...


Teilen:
Geh auf die Seite von: