Von Mark Read 0

Taylor Schwift & Jake Gyllenhaal: hat Hollywood ein neues Traumpaar?


Die 20-jährige Country- Sängerin Taylor Schwift ist eine Traumfrau - jung, schön und erfolgreich. Der 29-jährige Schauspieler Jake Gyllenhaal ist schon ein wenig älter als die süße Taylor- aber ebenfalls gut aussehend und erfolgreich. Er war sogar schon für einen Oscar nominiert.

Jetzt brodelt es in der Gerüchteküche: zwischen den beiden Hollywood- Stars soll sich eine Liaison anbahnen.

Beide haben noch an einer Trennung zu knabbern- Taylor Swift war mit dem John Mayer liiert und Jake Gyllenhaal mit der Schauspielerin Reese Witherspoon. Taylor widmete sogar ihrem Ex John Mayer, der sie wohl sehr enttäuscht hatte, einen Song. Dieser handelt von ihrer enttäuschten Liebe zu ihm. Der Trennungsschmerz von Taylor und Jake scheint die beiden wohl zu verbinden.

Nun sollen Taylor und Jake angeblich das Wochenende gemeinsam in New York verbracht haben. Man sah sie dort gemeinsam Essen und in einem Park spazieren gehen. Sie lachten und waren sehr vertraut miteinander. Taylor und Jake verstehen sich hervorragend. Der Altersunterschied scheint dabei keine große Rolle zu spielen.

Am Samstag waren die Turteltauben zusammen in der amerikanischen Talkshow „Saturday Night Live“. Sie sollen sich verdächtig „unverbindlich“ verhalten haben. So berichtete jedenfalls eine ungenannte Quelle.

„Sie kamen zusammen. Sie sind zwar hinter der Bühne zusammen herumgelaufen, haben aber besonders aufgepasst, dass niemand sie in einem intimen Moment sieht“, so verriet die geheime Quelle.

Taylor Swift ist rein äußerlich der gleiche Typ Frau wie Reese Witherspoon. Jake Gyllenhaal soll dem Typ Mann entsprechen, den sich Taylor an ihrer Seite wünscht.

„Momentan sind die attraktivsten Eigenschaften an einem Mann Abenteuerlust und Romantik. Ich würde so gerne jemanden treffen, der in der Beziehung aufmerksam ist und mir so zeigt, dass er mir zuhört, mich kennt und mich überraschen will“, so äußerte sich die süße blonde Taylor.

Also, dann mal los Jake, und nicht vergessen: immer gut zuhören…!

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: