Von Sabine Podeszwa 1
Nicht alle meinen es ehrlich

Taylor Lautner ist in der Liebe vorsichtig geworden

Taylor Lautner könnte mit seinem Aussehen vermutlich fast jede Frau haben, doch ganz so einfach ist es nicht. Seitdem er berühmt ist, passt er nämlich ganz besonders auf, wem er vertrauen kann und wem nicht.


Twilight-Star Taylor Lautner ist durch die Vampir-Sage zu großer Bekanntheit gekommen, aber der Ruhm bringt natürlich auch Nachteile mit sich.  So erzählt der 20-jährige zum Beispiel, dass er Frauen gegenüber viel vorsichtiger  geworden ist. "Ich muss ein bisschen vorsichtiger sein. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht besser aufpasse als vorher, aber ich möchte auch nicht zu unnahbar sein" wird Taylor von Showbizspy zitiert. "Es wäre natürlich ziemlich blöd, wenn man sich so abschottet, dass man überhaupt keine Leute oder Frauen mehr kennenlernt" fügt er noch hinzu.

Auch mit der Liebe auf den ersten Blick, steht der Jacob Black-Darsteller auf Kriegsfuß und weiß nicht genau, ob er daran glauben soll oder nicht. "Ich versuche noch herauszufinden, ob es sie gibt oder nicht. Manchmal glaube ich dran und manchmal nicht. Ich glaube, ich muss noch ein paar Jahre Erfahrungen sammeln, um dies entscheiden zu können."

Momentan ist Taylor viel unterwegs und promoted "Breaking Dawn - Part II" , der bei uns am 22. November in die Kinos kommt. Da Twilight nun abgedreht ist, wird er in Zukunft sicherlich mehr Zeit haben, um sich um sein Privatleben zu kümmern. Seit zwei kurzweiligen Beziehungen zu Taylor Swift und zu Lily Collins ist der Amerikaner nämlich Single.


Teilen:
Geh auf die Seite von: