Von Sabine Podeszwa 0
Alles Quatsch!

Taylor Lautner ignoriert Klatsch über seine Person!

Taylor Lautner ist aus der heutigen Klatsch- und Tratschpresse nicht mehr wegzudenken. Seit seiner Rolle als Jacob Black in "Twilight" ist er ein altbekanntes und gern gesehenes Gesicht in der Presse. Doch er versucht, sich damit möglichst nicht zu beschäftigen, da das meiste in der Klatschpresse sowieso nicht stimmt!


Taylor Lautner interessiert sich nicht für Klatsch über seine Person, denn er hat die Feststellung gemacht, dass das meiste sowieso gelogen ist. "Manchmal ist es wirklich schwierig, denn man kann es einfach nicht immer vermeiden, im Internet auf irgendwelche Gerüchte zu stoßen. Manchmal bekommt man auch von Freunden per E-Mail etwas zugeschickt. Wichtig ist aber, dass man es versucht!" sagt der Mädchenschwarm. "Es ist sehr selten, dass ich Dinge über mich im Internet lese, die wahr sind. Ich finde das irgendwie traurig. Deshalb versuche ich davon wegzubleiben."

Auch was Mädchen angeht, ist es seit seiner Rolle als Jacob Black, nicht gerade einfacher für ihn geworden. Ihm ist es wichtig, dass ein Mädchen ihn um seiner selbst willen liebt und nicht wegen der Rolle die er spielt. "Die Fans lieben die Rolle. Und sie würden jeden lieben, der diese Rolle spielt. Ich bin nur derjenige der Jacob Black verkörpert, aber ich bin nicht Jacob Black!" Da ist was Wahres dran!

Am 24. November läuft endlich Breaking Dawn im Kino an. Dort könnt ihr Taylor Lautner in seiner Rolle als Jacob Black bewundern. Freut Ihr Euch auch so sehr drauf? Wir können es kaum noch abwarten!

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: