Von Stephanie Neuberger 0
Taylor Lautner wird angegriffen

Taylor Lautner: Auf offener Straße gewürgt

Schockierende Bilder erreichen uns jetzt aus den USA. Dort ist zu sehen wie der "Twilight"-Star Taylor Lautner verprügelt und anschließend auf offener Straße gewürgt wird. Was es damit auf sich hat und ob Taylor verletzt wurde, verraten wir Euch.


Neue Bilder von Taylor Lautner zeigen, wie der Schauspieler auf offener Straße angegriffen wird. Erst packt ihn ein sehr großer Kerl und verprügelt ihn und anschließend wirft er den "Twilight"-Star auf ein Auto und würgt ihn. Offenbar droht ein weiterer Mann dem Schauspieler. Passanten stehen drum herum und beobachten die Szene.

Warum kam keiner Taylor Lautner zur Hilfe?

Weil es sich dabei nur um eine Filmszene handelte. Fans müssen sich beim Anblick der schockierenden Bilder also keine Sorgen machen. Dem Schauspieler ist nichts passiert. Es handelte sich dabei um einen gespielten Kampf für seinen neuen Film "Tracers". Auch wenn die Szenen brutal wirken, wurde niemand verletzt. Um seine Fans und die Schaulustigen zu beruhigen, streckte Taylor danach beide Daumen in die Luft, um zu zeigen, dass es ihm gut geht.

Taylor Lautner geht bei seinen Filmen gerne Risiken ein und macht seine Stunts lieber selbst, als einen Profi ranzulassen. Der 21-Jährige, der Karate kann und durchtrainiert ist, möchte sich nach "Twilight" offenbar einen Namen als Actionstar machen. Die Actionszenen, die er für "Tracers" gedreht hat, sehen zumindest überzeugend aus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: